Download e-book for kindle: Betriebliche Rationalisierung und ökonomische Rationalität: by Ulrich Widmaier (auth.), Ulrich Widmaier (eds.)

By Ulrich Widmaier (auth.), Ulrich Widmaier (eds.)

ISBN-10: 3663093905

ISBN-13: 9783663093909

ISBN-10: 3810014842

ISBN-13: 9783810014849

Show description

Read or Download Betriebliche Rationalisierung und ökonomische Rationalität: Optionen und Determinanten von Differenzierungsprozessen im deutschen Maschinenbau PDF

Similar german_9 books

Get Lehren und Lernen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung: PDF

InhaltIm Band werden die Beiträge der wissenschaftlichen Tagung derKommission Berufs- und Wirtschaftspädagogik zusammengestellt. Neben Berichten aus dem Schwerpunktprogramm¶Lehr-Lern-Prozesse in der kaufmännischen Erstausbildung¶ werdenBefunde aus aktuellen Forschungsprojekten vorgestellt. Aus dem Inhalt: Martina Noß & Frank Achtenhagen, Förderungsmöglichkeitenselbstgesteuerten Lernens am Arbeitsplatz - Untersuchungen zur Ausbildung vonBank- bzw.

Download e-book for kindle: Lehrbuch der Inneren Medizin für Schwestern: Mit Beiträgen by Alfred Schneiderbaur

GefiiBes, der Aorta, bzw. der Lungenarterie (AusflufJventil). Die Klappen zwischen Vorhof und Kammer (Atrioventrikular-, Kuspidal- oder Segelklappen) bestehen aus zipfelformigen, nach unten spitz zulaufenden hautigen Lappen ("Segeln"), die durch zahlreiche, von besonderen Abschnitten des Herzmuskels, den soge nann ten Kapillarmuskeln, ausgehende Sehnenfaden mit der Kammerwand ver bunden sind.

Mathias Bimberg's Unternehmensübernahmen und Erwerbsangebote in Deutschland: PDF

Mathias Cyril Bimberg analysiert im Rahmen einer empirischen Untersuchung, ob die Ausgestaltung der Regelungen des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) zu einem hinreichenden Schutz von Minderheitsaktionären führt. Besondere Beachtung findet die vom Bieter beim öffentlichen Kaufangebot angebotene Gegenleistung sowie die Abfindung bei einem gegebenenfalls später durchgeführten Squeeze-out.

Phänomen Luxusmarke: Identitätsstiftende Effekte und by Miriam Büttner PDF

Luxusgüter sind keine „Nachfrageprodukte“, die ein rationales challenge lösen, sondern vielmehr „Angebotsprodukte“, die eine sinnliche Erlebniswelt schaffen, Emotionen ansprechen und Träume konkretisieren. Häufig steht der Verkaufspreis in keinem nachvollziehbaren Verhältnis zu den Produktionskosten. Miriam Büttner, Frank Huber, Stefanie Regier und Kai Vollhardt analysieren und bewerten die Determinanten der Markenloyalität bei Luxusmarken.

Extra resources for Betriebliche Rationalisierung und ökonomische Rationalität: Optionen und Determinanten von Differenzierungsprozessen im deutschen Maschinenbau

Example text

Durch die Mengensteuerung ergibt sich ein starker Anreiz, Menge zu Lasten von QualWit zu produzieren. 13 SolI die Verwendung des Steuerungsmechanismus Menge nicht mit QualitatseinbuBen der produzierten Giiter und Dienstleistungen verbunden sein, miissen Mechanismen entwickelt werden, die eine hohe Qualitat sicherstellen. Die hohe Bedeutung der Qualitatssicherung und die ausgefeilten Methoden, urn eine gleichbleibend hohe Qualitat der Endprodukte zu garantieren, sind aus dieser Perspektive eine Notwendigkeit, urn den Steuerungsmechanismus in einem Wettbewerbsumfeld effektiv einzusetzten.

Die niedrige Faktorspezifitiit der Aufgaben ermoglicht die Herstellung unterschiedlicher Produkte bzw. Produktvarianten mit den gleichen Produktionsmitarbeitern und Produktionsanlagen, ist also Voraussetzung fUr die Flexibilitiit der Betriebe. Je hOher die Faktorspezifitiit der internalisierten Aufgaben ist, desto eingeschrankter wird das Produktionsprogramm. Die Verbindung von hoher Faktorspezifitat der internalisierten Aufgaben mit einem moglichst breiten Produktprogramm fUhrt zu einem starken Anstieg der internen Transaktionskosten.

20 3. Die organisatorische Struktur als (Rahmen-) Vertrag Die organisatorische Struktur einer Firma last sich als Rahmenvertrag begreifen, der den Vollstiindigkeitsgrad individueller Arbeitsvertrage bestimmt. 21 Firmen ohne festgefiigte organisatorische Struktur verftigen tiber die unvoll- 19 Vertragspartners mu6 nicht zur Schwachung der Verhandlungsposition anderer Vertragspartner fuhren. Entscheidend sind Umfang und Transferierbarkeit der Investitionen eines jeden Vertragspartners, die nach VertragsabschiuB getiitigt werden.

Download PDF sample

Betriebliche Rationalisierung und ökonomische Rationalität: Optionen und Determinanten von Differenzierungsprozessen im deutschen Maschinenbau by Ulrich Widmaier (auth.), Ulrich Widmaier (eds.)


by Brian
4.0

Rated 4.46 of 5 – based on 7 votes